Messestände zum Mieten

Mieten statt Kaufen

Das Euskirchener Unternehmen Medienkraftwerk erweitert seine Leistungspalette und bietet seinen Kunden jetzt einen ganz neuen Service: Die erfolgreichsten Produkte in puncto Messeausstattung können ab jetzt auch gemietet werden. Das Angebot bezieht sich auf verschiedene Textil- und Faltdisplays, sowie Theken und Transportboxen.

Obwohl nur gemietet, können die Messeprodukte individuell nach Kundenwunsch gestaltet werden. Im Firmeneigenen Druckcenter werden die Werbedisplays mit dem Logo des Kunden oder individuellen Werbebotschaften versehen. Das Besondere am Mietangebot: Der Kunde zahlt nur den Druck, das System gibt es kostenlos dazu.

„Häufig lohnt es sich für Unternehmen nicht, sich eigene Messestände zu kaufen. Die oft sehr teure Ausrüstung passt nicht ins Budget oder es gibt nach einem einmaligen Präsentationsauftritt keine Verwendung mehr für die Displays.“, erklärt ein Mitarbeiter des Medienkraftwerks, „Das Mietangebot eignet sich besonders für kleine Unternehmen, Messeeinsteiger oder für einmalige Informationsauftritte“

Zum Mieten stehen momentan folgende Produkte zur Verfügung: Die beiden Faltdisplays „SuperSonic Budget“ und „SuperSonic Starter“, sowie das Textil-Display „Expand MediaFabric“. Die Präsentationswände sind in wenigen Minuten aufgebaut und bieten eine große Werbefläche. Kombiniert mit der Theke „QuickDesk“ oder dem „SnapUp Counter“ entsteht ein vollständiger Messestand zum kleinen Preis. Das Sortiment an Mietartikeln wird noch erweitert.

Alle Infos zu den Mietsystemen, sowie das volle Sortiment des Medienkraftwerks finden Sie unter:
http://www.medienkraftwerk.de


Tags:, , , , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.